<< Startseite
Behinderungen am Luisenplatz/Hausherrenschule
2007-10-10, 18:00: Tatort Grossbaustelle Luisenplatz, Radolfzell
Wie weit denken Bauarbeiter, die ihren Dreck so dämlich abladen? Mein Eindruck ist: so weit, wie der Hammerstiel lang ist.

Als Fussgänger muss man den an dieser Stelle schon überbreiten Gehweg verlassen. Als Autofahrer wirds schon verdammt knapp. Die 3 Meter Abstand für Rettungsfahrzeuge ist hier sicher nicht eingehalten. Zum Aufladen des Drecks etwa eine halbe Stunde später wird dann zur Abwechslung die Strasse komplett blockiert.

So eine grosse Baustelle zum Profit einiger weniger, und das geht noch rücksichtslos zu Lasten der Allgemeinheit.
Hier sollte die Strassenverkehrsbehörde täglich mehrfach vorbeischauen und mal ordentliche Knöllchen ausstellen.

Otto Normalbürger hätte deswegen schon ein Knöllchen wegen illegaler Abfallbeseitigung, Verkehrsbehinderung und sicher noch weiteres.